News

News

09.07.2024

Studierende des Studiengangs BWL der Hochschule Bremerhaven sind aktuell wieder auf der Suche nach spannenden Praktikumsplätzen in der Region. Wie jedes Jahr müssen die Studierenden im Wintersemester (d. h. ab ca. September/Oktober) ein 20-wöchiges Pflichtpraktikum in Vollzeit absolvieren. Dabei sollen sie die theoretisch erlernten Inhalte aus dem Studium in den Praktikumsbetrieben anwenden.

21.06.2024

Gemeinsam die Zukunft des Nordwestens gestalten: Die Metropolregion Nordwest ruft Akteurinnen und Akteure aus der Region zur Beteiligung an einer neuen Antragsrunde des Förderfonds der Länder Bremen und Niedersachsen auf. Der jährlich mit 520.000 Euro ausgestattete Förderfonds hat das Ziel, wegweisende Ideen und regionale Kooperationsvorhaben anzustoßen, um die Innovationskraft des Nordwestens zu unterstützen und die Energiewende aktiv voranzutreiben. Projektanträge können ab sofort bis zum 15. Oktober 2024 eingereicht werden.

01.06.2024

Das Wasserstoffnetzwerk Nordostniedersachsen (H2.N.O.N), in der der Landkreis Cuxhaven Mitglied ist beteiligt sich wieder an verschiedenen, spannenden Veranstaltungen in der bundesweiten Woche des Wasserstoffs vom 15. bis zum 23. Juni im Nordwesten.

23.05.2024

Das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) hat mit einer aktuellen Pressemitteilung neue Antragsmöglichkeiten im Rahmen des Programms zur Förderung von nicht-öffentlich zugänglicher Schnellladeinfrastruktur für KMU und Großunternehmen (innerhalb der Förderrichtlinie Elektromobilität)
angekündigt. Hierfür werden nunmehr weitere 150 Mio. Euro bereitgestellt.

Unterstützt wird der Aufbau von gewerblich genutzten Schnellladepunkten sowie des dafür notwendigen Netzanschlusses für E-Pkw und E-Lkw.

Logo IHK ScaleMaxWidthWzYwMF0

19.04.2024

Die Industrie- und Handelskammer Stade für den Elbe-Weser-Raum möchte gemeinsam mit den Partnern der Initiative pro Metropolregion Hamburg e.V. ermitteln, wo für Sie und Ihre Fachkräfte mit Blick auf Landesgrenzen innerhalb der Metropolregion Hamburg im Alltag „der Schuh drückt“ und dies an Politik und Verwaltung adressieren.

Logo IHK

03.04.2024

Jedes erfolgreiche Unternehmen hat irgendwann einmal als Startup begonnen. Gründer sorgen durch Kreativität und Innovationskraft für frischen Wind in der Unternehmenslandschaft. Erfolgreiche Nachfolgeregelungen sichern den Unternehmensbestand und bringen neue Ideen in traditionelle Betriebe. Beides führt zu einer permanenten Weiterentwicklung und Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit unserer regionalen Wirtschaft.

Uebergabe der Foerderbescheide Sechs Pilotprojekte mit dem Schwerpunkt Energietransformation erhalten

01.03.2024

Die Metropolregion Nordwest ist das Schaufenster der Energiewende. Um die Vorreiterposition halten zu können, bedarf es weiterer regionaler Anstrengungen und wichtige Weichenstellungen - für die Verfügbarkeit von alternativen Energien, zur Sicherung der Infrastrukturen, für den Innovationstransfer sowie die Qualifizierung und Ausbildung von Fachkräften. Doch so anspruchsvoll die Herausforderungen sind, so innovativ sind auch die Lösungsansätze der regionalen Akteurinnen und Akteure. Dies zeigte sich bei der Übergabe der Förderbescheide der Metropolregion Nordwest im Bremer Rathaus.

1H5AE9868

23.02.2024

Am 23.02.2024 übergab Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies für den Ausbau des Offshore-Standorts in Cuxhaven einen Förderbescheid über 27 Millionen Euro an Siemens Gamesa Renewable Energy. Bund und Land stellen im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) diese Gelder zur Verfügung.

20.02.2024

Der Gründungspreis ELBE-WESER wird erstmalig im Juni 2024 verliehen. Ende der Bewerbungsfrist ist der 15. April 2024. Teilnehmen können Gründer im Haupt- oder Nebenerwerb, die ihr Unternehmen in den letzten fünf Kalenderjahren in der Region Elbe-Weser (Landkreise Cuxhaven, Osterholz, Rotenburg, Stade und Verden) gegründet oder übernommen haben.

08.02.2024

Die Bundesförderung für Energieberatung für Nichtwohngebäude, Anlagen und Systeme (EBN), die Bundesförderung für effiziente Wärmenetze (BEW) sowie die Bundesförderung für Energie- und Ressourceneffizienz in der Wirtschaft (EEW) werden gemäß den Vorgaben der vorläufigen Haushaltsführung fortgesetzt.