News

News

innovpreis 11.01.

05.01.2022

Es ist wieder so weit: Der Innovationspreis Niedersachsen sucht auch im Jahr 2022 spannende Projekte und Ideen in den drei Kategorien „Vision“, „Kooperation“ und „Wirtschaft“. Alle Informationen und die Voraussetzungen für die Bewerbung finden Sie auf der Website des Innovationszentrums Niedersachsen GmbH: inn@nds.de.

Bewerben Sie sich jetzt bis zum 15.2.2022 und teilen Sie diesen Aufruf gern mit Ihrem Netzwerk. Wir freuen uns auf viele spannende Einreichungen.




Folie1

14.12.2021

Das Technologie-Transfer-Zentrum (ttz) Bremerhaven ist ein unabhängiger Forschungsdienstleister und
betreibt anwendungsbezogene Forschung und Entwicklung.

tzew LOGO

02.12.2021

Im Rahmen ihrer Öffentlichkeitsarbeit wird das TZEW künftig in Form einer monatlichen Social-Media-Reihe („Auf dem Radar!“) die Hidden Champions, erfolgreiche Start-Ups und außergewöhnliche Entwicklungen kreativer Erfinder aus der Region ausführlich vorstellen und Einblicke in die Branchenvielfalt Nordostniedersachsens geben. Das TZEW ermöglicht somit den Unternehmen auf ihre Arbeit aufmerksam zu machen und neue Kontakte zu generieren.

gesa v2

10.11.2021

Unternehmen, die sich auf dem Weg zum Erfolg helfen lassen wollen, stehen Berater und Experten kostenlos zur Seite. Die Agentur für Wirtschaftsförderung Cuxhaven und das Transferzentrum Elbe-Weser (TZEW) machen es möglich.

Weitere Informationen finden Sie im beigefügten Artikel der Nordseezeitung vom 10.11.2021

Motiv Breitband v3

21.10.2021

Immer mehr Unternehmen spüren einen steigenden Digitalisierungsdruck. Der dahinterliegende Bedarf lässt sich jedoch nicht immer klar ermitteln und artikulieren, da entsprechendes Know-how oder eine objektive Außenperspektive fehlen.

Das Transferzentrum Elbe-Weser (TZEW), unser Kooperationspartner im Bereich Innovationsförderung, bietet künftig Unterstützung in Form eines neuen zweistufigen Beratungsangebotes und ergänzt damit das bisherige Portfolio mit dem bewährten Vorgehen aus Analyse, Expertise und Begleitung.

Innerhalb eines ersten Gespräches wird der aktuelle Digitalisierungsstatus Ihres Unternehmens erfasst. Hierbei werden unterschiedliche Unternehmensbereiche und
vorhandene Elemente Ihrer Digitalisierungsstrategie analysiert. Das Unternehmen erhält auf Basis der ermittelten Erkenntnisse ein Ergebnisprotokoll zu seinem individuellen Entwicklungsstand und eine Einordnung in ein mehrstufiges Reifegradmodell mit ersten Handlungsimpulsen. Darauf aufbauend kann innerhalb eines zweiten Termins erörtert werden, wie ein konkretes und substanzielles Digitalisierungsprojekt für Ihr Unternehmen aussehen kann.

Die erarbeiteten Ergebnisse bilden die Eckpunkte eines Digitalisierungsplans, welcher mittels Unterstützung durch das TZEW bei Bedarf zu einem Förderantrag weiterentwickelt werden kann. Ihr Vorteil: Sie erhalten einen wichtigen Baustein für die digitale Gesamtstrategie und Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens.

Wir würden uns freuen, wenn dieses - für Sie kostenfreie - Angebot Ihr Interesse findet.
Weitere Auskunft erteilt Ihnen Gesa Zorin (Tel.: 0 47 21 / 59 96 – 36, E-Mail: Gesa.Zorin@afw-cuxhaven.de)

iStock 916319882

19.05.2021

Eine Homepage besitzt mittlerweile fast jeder Handwerksbetrieb in Deutschland. Aber bis zur Corona-Krise nutzten nur 53% der Handwerksbetriebe digitale Technologien und fast jeder zweite Betrieb benötigt Fachkräfte mit Digitalkompetenzen, so lauten die Ergebnisse einer Studie des Zentralverbands des Deutschen Handwerks und des Digitalverbands Bitkom von 2020.

electric car 2862381 340 1

03.12.2020

Das Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr hat eine neue Richtlinie zur Förderung des Ausbaus von nicht öffentlicher Elektroladeinfrastruktur für Unternehmen in Niedersachsen veröffentlicht.