06 header handwerk web

Strukturwandel mitgestalten

Handel & Handwerk

Cuxhavens Handel ist mit seinen Einzelhandels- und Nahversorgungszentren gut aufgestellt. Cuxhavens Handwerk trägt stark dazu bei, die Kaufkraft auf Niveau zu halten. Beide Wirtschaftsbereiche sind wichtige Standbeine der Region.

Traditionen und Zukunft verbinden

Mit rund 48.000 Einwohnern und einem entsprechend großen, breit gefächerten Einzelhandelsspektrum bildet die Stadt Cuxhaven das Mittelzentrum des Landkreises – für tägliche Verbrauchsgüter und Angebote des gehobenen Bedarfs. Die Wertschätzung der Stadt Cuxhaven als touristisches Ziel wirkt dabei durchaus unterstützend auf den örtlichen Einzelhandel; Cuxhavens Urlauber und Tagesgäste bilden übers ganze Jahr hinweg eine wichtige Käufergruppe in der Innenstadt.


Geringere Zentralität als der Bundesdurchschnitt

Datenerhebungen von MB Research im Jahr 2016 innerhalb des Landkreis Cuxhaven weisen Cuxhaven-Stadt und Schiffdorf als überdurchschnittliche Einzelhandelszentren aus. Dennoch liegt die Einzelhandelszentralität im Landkreis Cuxhaven deutlich unter dem deutschen Durchschnittswert.

 

Darüber hinaus fungiert Bremerhaven als regionales Oberzentrum des Einzelhandels und bietet weitergehende Angebote. Hinzu kommen die Standorte Schiffdorf Spaden – am Stadtrand von Bremerhaven gelegen – und zwei beliebte Möbelmärkte in Bad Bederkesa und Lamstedt. Tragfähige Infrastruktur und Kaufkraft sind also vorhanden; dennoch ist der Handel beinahe flächendeckend im Wandel. Viele Einzelhandelskonzepte im Landkreis Cuxhaven befinden sich in der Neuaufstellung. Es bleibt spannend. Das Zentrum Cuxhavens hingegen wird mit Sicherheit eines der wichtigsten Einkaufsziele für die Bürger der Stadt und der angrenzenden Gemeinden bleiben. Die Achse "Südersteinstraße – Nordersteinstraße – Kaemmererplatz – Deichstraße – Lotsenviertel" bildet den Hauptgeschäftsbereich der Innenstadt, fokussiert auf qualifizierten Facheinzelhandel für den mittel- und langfristigen Bedarf.


Parallel zum Handel bildet das Handwerk einen leistungsfähigen und ungemein vielseitigen Wirtschaftsbereich im Landkreis Cuxhaven. Zahlreiche Unternehmen – sowohl etablierte als auch junge Betriebe – verbinden traditionelle Verfahren mit zukunftsweisenden Materialien und Technologien, und sorgen nicht zuletzt durch ihre Innovationsfreude für langjährige Beschäftigungsverhältnisse.

002 DSCF5417 von Ahnen v4

Jürgen von Ahnen

stellv. Agenturleitung für den Bereich Stadt Cuxhaven

Tel.: +49 (0) 4721 / 599-716
Mobil: +49 (0) 160 96 37 03 86
juergen.v.ahnen@afw-cuxhaven.de

Kontakt
Vielen Dank, Ihre Nachricht wurde gesendet.
016 DSCF7396 Lotsch

Dipl.-Kfm. Thomas Lötsch

Leiter für den Bereich Landkreis Cuxhaven

Tel.: +49 (0) 4721 / 599-620
Mobil: +49 (0) 177 23 43 865
thomas.loetsch@afw-cuxhaven.de

Kontakt
Vielen Dank, Ihre Nachricht wurde gesendet.

Video

Handel & Handwerk im Cuxland

Handwerk Elbe-Weser

Die Kreishandwerkerschaft Elbe-Weser ist die Interessenvertretung des regionalen Handwerks in den Landkreisen Cuxhaven-Land Hadeln, Osterholz, Verden und Rotenburg (Wümme). Als Körperschaft des öffentlichen Rechts liegt der Aufgabenschwerpunkt in der Gesamtinteressenvertretung des selbstständigen Handwerks sowie der Interessenvertretung der Handwerksinnungen.

Kreishandwerkerschaft Elbe-Weser

 

 

Cuxhaven activ

Der Verein organisiert Aktivitäten des Einzelhandels in Cuxhaven und lädt andere Einkaufsstandorte innerhalb Cuxhavens ein, sich gemeinsamen Aktionen anzuschließen, um den Kunden ein ganzheitliches und attraktives Einkaufserlebnis zu bieten. Dazu gehören das Lotsenviertel genauso wie die Abschnede oder die zahlreichen Einkaufsangebote in den verschiedenen Kurteilen der Stadt.

Lokal einkaufen in Cuxhaven