News

Beratungsangebot: „Impulsberatungen für KMU – Betriebliches Mobilitätsmanagement“

Kostenfreie Beratungen für Unternehmen in Niedersachsen verfügbar

31.05.2022

Betriebsbedingte Mobilität ist in vielen Unternehmen nicht nur ein relevanter Kostenfaktor, sie trägt oft auch maßgeblich zum CO2-Ausstoß bei. Zudem ist der Arbeitsweg der Beschäftigten häufig durch Stress oder lange Wege gekennzeichnet. Immer mehr Betriebe planen aus guten Gründen den Umstieg auf die E-Mobilität. Von der Gestaltung des Fuhrparks über die effiziente Planung von Dienstreisen und der Mitarbeitermobilität - nachhaltig gestaltete Mobilität führt zu Kostensenkungen und fördert nachweislich Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Belegschaft. Damit eignet sich Betriebliches Mobilitätsmanagement, um langfristig einen wichtigen Beitrag zur Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen zu leisten.

 

Energie- und Klimaschutzminister Olaf Lies betont: „Ohne Mobilitätswende wird die Energiewende nicht gelingen. Eine erfolgreiche Energiewende im Verkehr ist unabdingbar, um unsere klimapolitischen Ziele zu erreichen. Dabei müssen wir den Treibhausgasausstoß zügig weiter deutlich senken und letztlich treibhausgasneutral werden. Auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit im Verkehr brauchen wir dabei mehr als allein technische Maßnahmen. Die Impulsberatung für ein betriebliches Mobilitätsmanagement wird deshalb ein wichtiger Baustein für die nachhaltige Mobilität in Niedersachsen sein. Ich freue mich, dass wir die Unternehmen im Land mit diesem Angebot mit der Beratung unterstützen können, ihren Betrieb nachhaltiger, klimafreundlicher aufzustellen.“

 

Auf einen Blick:

Mit den Impulsberatungen werden niedersächsische Unternehmen bei der Entwicklung nachhaltiger Mobilitätskonzepte unterstützt. Betrachtet werden die Bereiche Dienstreisen, Mitarbeitermobilität, der eigene Fuhrpark sowie die Verkehrsinfrastruktur und der zur Verfügung stehende Parkraum. Im Rahmen der Beratung erhält das Unternehmen individuelle Umsetzungsempfehlungen für eine nachhaltigere betriebliche Mobilität sowie konkrete Hinweise auf Fördermöglichkeiten und mögliche nächste Schritte. Die Beratung mit einem Umfang von vier Tagen und einem Wert von 4.000 Euro ist für niedersächsische Unternehmen kostenfrei und wird von qualifizierten und unabhängigen Mobilitätsberaterinnen und -beratern durchgeführt.

 

Bewerbung

Interessierte Unternehmen finden auf der Homepage der KEAN eine Vorlage für eine kurze Bewerbung, die sie ausgefüllt an die KEAN senden. Nach Prüfung und Zusage durch die KEAN werden Unternehmen individuell von einem erfahrenen und unabhängigen Mobilitätsberater betreut. Die Anzahl der Beratungen ist begrenzt!

Die Impulsberatung für KMU – Betriebliches Mobilitätsmanagement ist ein Projekt der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen mit Unterstützung durch die Niedersachsen Allianz für Nachhaltigkeit. Das Projekt wird gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz.

 

Alle Informationen zur Beratung finden Sie auf der Internetseite der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen unter:

https://www.klimaschutz-niedersachsen.de/energieberatung/unternehmen/impulsberatung-betriebliches-mobilitaetmanagement

Hier steht Ihnen ein kurzer Film zur Verfügung, der Ihnen den Weg zur Impulsberatung erläutert.

Log Kean Internet