News

Internationales Interesse am Projekt Außerschulische Lernorte Fischwirtschaft

Das Projekt der Uni Vechta hat erfreulicherweise ein internationales Interesse erweckt.

07.10.2019

Im Oktober wurde ein Interview mit einem südkoreanischen Radiosender zu den Hintergründen, Zielen und Erfolgen des Projektes geführt. Das Interview ist Teil einer Radio-Dokumentation zum Thema nachhaltige Entwicklung von Fischerdörfern. Hintergrund der Dokumentation ist, dass südkoreanische Fischerdörfer vor großen Herausforderungen durch Abwanderung der jungen Bevölkerung, Nachwuchsmangel und Imageproblemen stehen und beleuchtet werden soll, welche Wege europäische Fischerorte gehen.

 

In dem Zusammenhang hat der Sender ebenfalls die FARNET-Gruppe in Brüssel sowie ein weiteres EMFF-gefördertes Projekt in Irland besucht.

 

Geplanter Ausstrahlungstermin der Sendung ist im Dezember, möglicherweise dann auch in Englisch.

 

Presseinformation der Uni Vechta

ms Fisch2b
013 DSCF6879 Witthohn

Dipl.-Verwaltungswirt Marco Witthohn

Fördermittelberatung (GRW, EMFF)

Tel.: +49 (0) 4721 / 599-614
marco.witthohn@afw-cuxhaven.de

Kontakt
Vielen Dank, Ihre Nachricht wurde gesendet.