ms Fisch2b

Corona-Infos

Corona-Infos

Die Agentur für Wirtschaftsförderung Cuxhaven steht auch in dieser schweren Lage jederzeit für die Wirtschaftsunternehmen unserer Region zur Verfügung. 

 

Sie erhalten von uns an dieser Stelle tagesaktuell Informationen und Links zu staatlichen Beihilfen. Darüber hinaus sind wir telefonisch oder aber auch persönlich jederzeit für Sie erreichbar.

 

Aktuell Januar 2021: Corona-Virus - Soforthilfeprogramme und staatliche Beihilfen

 >>>>>NEU: Überbrückungshilfe III ab Januar 2021
Das Bundeswirtschafts- und Finanzministerium haben sich darauf verständigt, die bisherige Überbrückungshilfe über das Jahresende hinaus zu verlängern und auszuweiten: Diese Überbrückungshilfe III hat eine Laufzeit von Januar 2021 - Juni 2021. 

weitere Informationen unter: Überbrückungshilfe III    

Überbrückungshilfe vereinfacht und verbessert

 

>>>>>>NEU: Neustart für Soloselbstständige ab Januar 2021 (angelehnt an Überbrückungshilfe III)

Sie richtet sich an Soloselbstständige, insbesondere Künstler und Kulturschaffende, die im Rahmen der Überbrückungshilfe III sonst keinen Fixkosten geltend machen können, aber dennoch hohe Umsatzeinbrüche hinnehmen mussten.
weitere Informationen unter: Neustart für Soloselbstständige

 

>>>>>> KMU-Corona-Überbrückungshilfe II - Antragsfrist verlängert bis 31.03.2021!!!
für Existenz gefährdete KMU-Unternehmen/Soloselbstständige und Angehörige der Freien Berufe
weitere Informationen unter: Überbrückungshilfe II

 

>>>>>> Außerordentliche Wirtschaftshilfe des Bundes ("Novemberhilfe")
Antragsfrist verlängert bis 30.04.2021!!!

Das BMWI und das BMF haben mit einer gemeinsamen Pressemitteilung die Möglichkeit der Abschlagszahlungen im Rahmen der außerordentlicher Wirtschaftshilfe des Bundes angekündigt. Hintergrund ist, dass das Verfahren für die regulären Auszahlungen derzeit noch vorbereitet und finalisiert werden. 

weitere Informationen unter: Außerordentliche Wirtschaftshilfe des Bundes

 

>>>>>NEU: Übersicht der aktuellen Hilfsprogramme durch die NBank 
Hier erfahren Sie mehr über die neu aufgelegten Hilfsprogramme II 
hier Übersicht

 

>>>>>NEU: Corona-Sonderprogramm "Neustart Niedersachsen Investition" 

Für Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, des Handwerks oder der Automobilindustrie wird nach den wirtschaftlichen Einbrüchen durch die Covid-19-Pandemie für Investitionsvorhaben ein neues Förderprogramm "Neustart Niedersachsen Investition" aufgelegt. Hiermit können Unternehmen für anfallende Ausgaben einen nicht rückzahlbaren Zuschuss erhalten.

Antragstellung ab 23.09.2020 bis 30.11.2020!

weitere Informationen unter neues Förderprogramm "Neustart Niedersachsen Investition"

 

>>>>>>NEU: Innovationsgutscheine - Förderung der Inanspruchnahme von Forschungsinfrastruktur
KMUs können für die Inanspruchnahme von Forschungsinfrastruktur Innovationsgutscheine beantragen, um Innovationsvorhaben als experimentelle Entwicklungen zu erleichtern, bei denen mithilfe von Forschungs- und Entwicklungsarbeiten ein neues oder verbessertes vermarktbares Produkt, Produktionsverfahren oder eine entsprechende Dienstleistung entwickelt oder weiterentwickelt werden soll, das oder die jeweils den unternehmensbezogenen Stand der Technik übersteigt.

weitere Informationen unter: Innovationsgutscheine

 

>>>>>NEU: neues Bundesprogramm "Ausbildungsplätze sichern"
Die Bundesministerien für Bildung und Forschung (BMBF), Wirtschaft und Energie (BMWi) sowie Arbeit und Soziales (BMAS) haben das neue Bundesprogramm "Ausbildungsplätze sichern" angekündigt. Ausgestattet mit einem Gesamtbudget von bis zu 500 Mio. Euro für die Jahr 2020/2021 richtet sich das Programm an Ausbildungsbetriebe sowie ausbildende Einrichtungen in den Gesundheits- und Sozialberufen.
weitere Informationen unter neues Bundesprogramm "Ausbildungsplätze sichern"

 

>>>>>NEU: Niedersachsen Schnellkredit
hier Informationen

 

>>>>>NEU:  Niedrigschwellige Investitionsförderung für das Gaststättengewerbe

ACHTUNG
:
Die Antragstellung ist aktuell nicht möglich!!! Die zur Verfügung stehenden Mittel sind durch das vorliegende Antragsvolumen ausgeschöpft. Sofern aus dem Sonderprogramm Gastronomie und Tourismus noch Restmittel zur Verfügung stehen, wird das Portal ggf. im März 2021 erneut eröffnet und weitere Anträge zugelassen.

hier Informationen

 

>>>>>NEU: Ausweitung der Corona-Hilfen bei Bürgschaftsbanken
Die privaten Bürgschaftsbanken tragen in der Corona-Pandemie dazu bei, die Kreditversorger kleiner und mittlerer Unternehmen sicherzustellen. Zu diesem Zweck waren die Fördermöglichkeiten der privaten Bürgschaftsbanken im Rahmen des Corona-Hilfspakets der Bundesregierung bis zum 30. Juni 2021 ausgeweitet worden. 

hier Informationen

Downloads für die Wirtschaftsunternehmen Stadt/Landkreis Cuxhaven