ms Fisch2b

Corona-Infos

Kurzinformationen zu aktuellen Förderprogrammen

Die Agentur für Wirtschaftsförderung Cuxhaven steht jederzeit für die Wirtschaftsunternehmen unserer Region zur Verfügung und sind telefonisch oder aber auch persönlich gerne zu unseren Bürozeiten für Sie erreichbar.

 

 

 

Aktuelle Förderprogramme

>>>>> BMDV fördert alternative Antriebe auf der Schiene

 

Das BMDV führt das Förderprogramm alternativer Antriebe im Schienenverkehr fort. Heute startet der zweite Aufruf zur Antragseinreichung für die Förderung von klimafreundlichen, alternativen Antrieben im Schienenpersonennah- und Güterverkehr. Für die Bewilligung von Anträgen stehen 141 Millionen Euro im Jahr 2022 für Bewilligungen zur Verfügung

 

Mit der Richtlinie zur Förderung alternativer Antriebe im Schienenverkehr unterstützt das BMDV seit Februar 2021 die Marktaktivierung und den Markthochlauf alternativer Antriebstechnologien auf der Schiene. Diese bilden eine von vier Säulen des Bahn-Elektrifizierungsprogramms, die den Elektrifizierungsgrad der Schienenverkehrsleistung im Personen- und Güterverkehr erhöhen.

 

Der Aufruf ist hier herunterzuladen und Anträge können bis zum 31.08.2022 eingereicht werden. Die Vergabe der Fördermittel erfolgt in einem wettbewerblichen Verfahren.

 

 

 

 

>>>>> digitalbonus.niedersachsen

 

Das Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung (MW) hat eine Neuauflage der Richtlinie „digitalbonus.niedersachsen“ veröffentlicht, die mit 15 Mio. Euro ausgestattet sein soll (Laufzeit: 22.06.2022 bis 31.12.2023).

 

Die Förderinhalte sind nahezu identisch zur Vorgängerrichtlinie, wobei Unternehmen nun einen Digitalisierungsfortschritt durch die geförderten IKT-Lösungen nachweisen müssen. Zudem ist der Fördersatz um 10 %-Punkte geringer.

 

weitere Informationen finden Sie hier

Informationen zu Corona-Hilfsprogrammen

>>>>>> aktuell: Verlängerung der Frist für rückzahlungspflichtige Beträge der Corona-Soforthilfe

Die Niedersächsische Landesregierung hat die Frist für rückzahlpflichtige Beträge der Corona-Soforthilfen bis zum 30. Juni 2023 verlängert. Dies geschieht vor dem Hintergrund des Ukraine-Krieges, der gestiegenen Energiepreise sowie der anhaltenden Störungen in den Lieferketten. Bislang sollten die Rückzahlungen bis Ende Oktober 2022 geleistet werden. Mit der Verlängerung der Rückzahlungsfrist solle die Liquidität der Unternehmen nicht zusätzlich belastet werden. Weitere Informationen finden Sie in der Meldung des Niedersächsischen Wirtschaftsministeriums.

 

 

>>>>>> Überbrückungshilfe IV

 

Die bisherige Überbrückungshilfe III Plus wird im Wesentlichen als Überbrückungshilfe IV bis Ende Juni 2022 fortgeführt 

 

Unternehmen erhalten über die Überbrückungshilfe IV weiterhin die Erstattung von Fixkosten. Zusätzlich zur Fixkostenerstattung erhalten Unternehmen im Rahmen der Überbrückungshilfe IV, die im Rahmen der Corona-Pandemie besonders schwer und von Schließungen betroffen sind, einen zusätzlichen Eigenkapitalzuschuss. Auch dieses Instrument gab es bereits in der Überbrückungshilfe III und der Überbrückungshilfe III Plus und es wird jetzt in der Überbrückungshilfe IV angepasst und verbessert. Dadurch erhalten insbesondere Unternehmen, die von der Absage von Advents- und Weihnachtsmärkten betroffen sind – etwa Schausteller, Marktleute und private Veranstalter – eine erweiterte Förderung.

Ebenfalls fortgeführt wird die bewährte Neustarthilfe für Soloselbständige. Mit der Neustarthilfe 2022 können Soloselbständige weiterhin pro Monat bis zu 1.500 Euro an direkten Zuschüssen erhalten, insgesamt für den verlängerten Förderzeitraum also bis zu 4.500 Euro.

 

weitere Informationen finden Sie hier:

https://www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de/UBH/Navigation/DE/Ueberbrueckungshilfe/Ueberbrueckungshilfe-IV/ueberbrueckungshilfe-iv.html

 

 

>>>>>> Zentrale Plattform für die Corona-Hilfen

Unter www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de sind die aktuellen Corona-Hilfen dargestellt.

Hier finden sich sämtliche Detailregelungen inklusive von Antworten auf häufig gestellte Fragen sowie Informationen zur Antragstellung.

 

 

>>>>>Niedersachsen Schnellkredit
hier Informationen